Verein für
Wasser-, Boden- und Lufthygiene e.V.
gegr. 1902
www.wabolu.de
Veranstaltungsdetails

Schulung: Hygiene in Trinkwasser-Installationen


gemäß VDI / DVGW-Richtlinie 6023, Kategorie A

27. - 28. September 2017
 
Inhalt
Das erklärte Ziel auch der novellierten Trinkwasser-Verordnung 2001 ist, dass die von der öffentlichen Wasserversorgung gelieferte einwandfreie Trinkwasserbeschaffenheit auch nach der Einspeisung in Gebäude erhalten bleibt.

Durch Fehler bei Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung kann die Trinkwasserbeschaffenheit in den Trinkwasser-Installationen derart beeinträchtigt werden, dass die an das Trinkwasser gestellten Anforderungen nicht mehr erfüllt werden. Dann können z.B. Belastungen mit Legionellen und Pseudomonaden, die technisch vermeidbar sind, auftreten.

Die Anforderungen an die bei Überschreitung des technischen Maßnahmewertes erforderlichen Gefährdungsanalysen sind in der neuen Richtlinie VDI/ BTGA/ ZVSHK festgelegt und ebenfalls Inhalt der Schulung.

Die Schulung vermittelt die aktuellen Erkenntnisse, um durch richtige Planung, gute Ausführung, bestimmungsgemäßen Betrieb und sorgfältige Instandhaltung den Erhalt der Trinkwassergüte zuverlässig zu gewährleisten.

Zielgruppe
Mitarbeiter aus den Bereichen Technische Gebäudeausrüstung, Gebäudebewirtschaftung, Hausverwaltung, Gebäudeverwaltung, Installations­betriebe Sanitär, Haus- und Gebäudetechniker u.ä. sowie Mitarbeiter der Fachbehörden (Hochbauämter, Ämter für Gebäudebewirtschaftung, Gesundheitsverwaltung) ... weiter lesen


Tagungsort

Berliner Wasserbetriebe
Unternehmenszentrale, Haus 1
Neue Jüdenstr. 1
13629 Berlin
(es stehen keine Parkplätze zur Verfügung, im Umkreis Parkraumbewirtschaftung, Anreise S-Bahn Jannowitzbrücke, U-Bahn Klosterstr.)

Teilnehmergebühr
für Mitglieder des Vereins WaBoLu: 315,00 €
für Nichtmitglieder: 340,00 €
Anmeldung
Verein für
Wasser-, Boden- und Lufthygiene e.V.
Geschäftsführung: Dr. Wilfried Puchert
Rosenthaler Weg 62
13127 Berlin
Tel.: 0201 / 51 46 534
Fax: +49 32 22 40 62 605
E-Mail: E-Mail senden


Anmeldeschluss: 11. September 2017

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über die Teilnehmergebühr und eine Anmeldebestätigung.